Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Wat es loss!
 

 

 

 

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Lesezeit ca. 2 Minuten

14. Siegburger Karnevalsbasar übertraf alle Erwartungen

2021

14. Siegburger Karnevalsbasar übertraf alle Erwartungen
Siegburger Ehrengarde konnte 1.111.11 Euro an die Altenhilfe überweisen
Siegburg (FWA)
- Mit diesem Ergebnis hätten selbst die größten Optimisten im Vorstand der KG Siegburger Ehrengarde nicht gerechnet! Als Schatzmeister Christoph Schmitz am Abend den obligatorischen „Kassensturz“ machte, waren tatsächlich etwas mehr als 1.000 Euro aus dem Verkauf von Kostümen und Karnevalsorden zusammengekommen. Und wie üblich stockte der Verein diese Einnahmen auf eine jecke Summe auf und konnte so schließlich 1.111,11 Euro an die Rundschau-Altenhilfe DIE GUTE TAT e. V. überweisen.

 


Einen Karnevalsbasar in so ungewissen Zeiten überhaupt auszurichten, erforderte schon eine gehörige Portion Mut. „aber wir wollten nicht einfach den Kopf in den Sand stecken, sondern auch - oder vielmehr gerade jetzt - wieder etwas für die Menschen tun, die unter der Corona-Krise ganz besonders leiden“, erklärt Ehrengarde-Präsident Farid Wagner. „Dass wir den Basar im zurückliegenden Jahr nicht ausrichten durften, hat uns alle sehr betroffen. Die Absage kam ja auch extrem kurzfristig. Deshalb wollten wir diesmal besonders gut vorbereitet sein und haben alles in unserer Macht Stehende getan, um die Besucher bestmöglich zu schützen!“
Neben den ohnehin geltenden Regeln wurde eine Nachverfolgung mittels QR-Codes eingerichtet, die Abstände wurden vergrößert und die Zahl der gleichzeitig anwesenden Besucher reduziert. So konnten alle Kaufinteressierten sicher und entspannt in dem riesigen Angebot der zuvor gespendeten Kostüme stöbern und sich für die hoffentlich zahlreich bevorstehenden Veranstaltungen in der Session eindecken. „Es waren viele, auch hochwertige Sachen im Angebot, die schon in der ersten Stunde einen Abnehmer gefunden haben“, blickt Wagner zurück. „und besonders haben wir uns über den Besuch des designierten Siegburger Prinzenpaares Clemens I. und Susanne I. mit ihrem Gefolge gefreut, die ebenfalls reichlich zugegriffen haben!“

(v.l.n.r.) Hofdame Sonja Boddenberg, Siegburgia Susanne I. (Eickert-Troatz), Prinz Clemens I. (Troatz), Ehrengarde-Präsident Farid Wagner und Adjutant Joachim Schneider bei der Übergabe der Sessionsschals


Um die Spendensumme noch weiter aufzustocken, spendierte Prinz Clemens außerdem zwei seiner Mottoschals, von denen einer bereits am gleichen Tag zu Gunsten der Altenhilfe online versteigert wurde. Fast 90 Euro ließ sich der Höchstbietende dieses seltene Stück, welches zusammen mit einer Flasche Sekt in einem Präsentkorb angeboten wurde, kosten. Der zweite Schal wird dann am Vorabend der Prinzenproklamation den Besitzer wechseln. Wer mitbieten möchte, kann das am 7. Januar 2022 auf der Facebook-Seite der Siegburger Ehrengarde tun: @KGSiegburgerEhrengarde
Text und Fotos: Siegburger Ehrengarde

14. Siegburger Karnevalsbasar übertraf alle Erwartungen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: