Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

Altstädter – Fußball Traditions-Cup 2018 am 30. Juni Sportpark Müngersdorf
Altstädter – Fußball Traditions-Cup 2018, am 30. Juni... 

15. Fastelovends-Classics unter dem Motto “Dat weed ne schöne Daach Tour“
Die Kölner Narren-Zunft von 1880 e. V. und die Altstädter Köln 1922 e.... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Grielächer hatten Schwein!

2018
 
 
Grielächer hatten Schwein!
Köln. Die Grielächer trafen sich Vatertag in der Kleingartenanlage an der Militärringstr. zur Kletterrose mit Freunden zu einem geselligen Beisammensein. Und sie hatten Schwein. Ein langjähriger Freund und Sitzungsbesucher, Toni Weiss aus dem Bergischen, spendierte den Grielächern ein Wildschwein am Spieß. Equipment und Helfer brachte er gleich mit.
Dann war es auch schon so weit, das Schwein war bereit gegessen zu werden. Präsident Rudi Schetzke holte sich ebenfalls eine Portion Wildschweinbraten ab.


 

 
Das Wetter spielte auch mit, es blieb zumindest trocken. Für die durstigen Kehlen war gesorgt, lecker Kölsch frisch aus dem Pittermännchen. Der Klaaf kam nicht zu kurz. So hatten sich Toni Weiss und das Ehrenmitglied Dr. Holger Schmidt, die lange Jahre nebeneinander die Schulbank gedrückt hatten, viel zu erzählen.
Für stimmungsvolle Unterhaltung sorgte die neue Musikgruppe „Sommerwind“ und „J.P. Weber“ auch „Die Flitsch“ genannt.



Rundherum ein Vatertag so wie ihn die Grielächer lieben!

Text und Fotos: Henry Schroll, Pressesprecher der Grielächer
 

Grielächer hatten Schwein!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: